Schulsanitätsdienst

Was wir machen

Der Schulsanitätsdienst (SSD) des Märkischen Berufskollegs besteht aus Schülerinnen und Schülern aller Bildungsgänge. Die Hauptaufgabe des SSD ist die Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule.
Hierfür haben wir eine fachliche Ausbildung absolviert und können Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Lehrerinnen und Lehrer im Falle eines Unfalles, Verletzungen oder Krankheit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreuen.

Neben den Erste- Hilfe- Maßnahmen wurden wir zusätzlich in den richtigen Umgang mit dem Frühdefibrillationsgerät eingewiesen und wissen wie wir mit dem Notarzt zusammenarbeiten können.

Um eine durchgehende Versorgung zu gewährleisten, sind wir Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter von der ersten bis zur sechsten Stunde durchgehend einsatzbereit. In den Pausen befinden wir uns im Sanitätsraum (Gebäude 2, Raum 408) und bei schweren Fällen während der Unterrichtszeit, werden wir über das Sekretariat aus alarmiert.
Besonders bei den zahlreichen Sportveranstaltungen sind wir Schulsanitäter gefragt und in besonderem Maße im Einsatz.

Hast Du auch Lust?

Wer Interesse hat ebenfalls dem erfolgreichen Team der Schulsanitäter beizutreten, der spricht einfach Frau Gerlinger, Frau Bischoff oder Herrn Thiele an. Wir freuen uns jederzeit über eine Rückmeldung!