Pilotprojekt: Sprachsensibler Fachunterricht in der Friseurausbildung am MBK

Nach einigen Vorarbeiten im Schuljahr 2010/2011 startete das Märkische Berufskolleg des Kreises Unna zum Schuljahr 2011/2012 mit der Entwicklung, Implementierung und Evaluation eines Konzeptes zur Förderung sprachsensiblen Fachunterrichts am Berufskolleg. Konkret wird ein Konzept zur Sprachbildung innerhalb der dualen Ausbildung zur Friseurin/zum Friseur entwickelt.

Dazu wurde folgendes Vorgehen gewählt: Eine dreiköpfige Arbeitsgruppe, begleitet durch eine Mitarbeiterin des Büros Sprache der Bezirksregierung Arnsberg, formulierte zunächst übergeordnete Ziele, die mit der Implementierung des Sprachbildungskonzepts verbunden sind. Die Ziele orientieren sich am RAHMENLEHRPLAN für den Ausbildungsberuf Friseur/Friseurin (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.04.2008)sowie an den Prüfungskriterien der Handwerkskammer. Zudem wurden einige Ziele aufgenommen, die in den Rahmenlehrplänen nicht explizit genannt sind, wo jedoch aufgrund  zahlreicher Beobachtungen bekannt ist, dass viele Auszubildende in diesen sprachlichen Bereichen Defizite aufweisen.

Es wurde zunächst der Sprachstand der Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr in ausgewählten Teilbereichen erhoben. Die Auswahl der Teilbereiche orientierte sich an den Lehrplänen, den Prüfungsanforderungen der Handwerkskammern und unterrichtlichen Erfahrungen der Lehrkräfte. Zur Diagnose des Sprachstandes wurde schwerpunktmäßig mit dem „Baukasten Lesediagnose“ und „gutschrift“ gearbeitet. Zusätzlich wurden im Hinblick auf die Verwendung von Sprache in Kundengesprächen, Videoaufzeichnungen von simulierten Gesprächssituationen erstellt und ausgewertet. Auf die Ergebnisse der Diagnose aufbauend, wurden konkrete Fördermaßnahmen entwickelt und in allen Fächern des Bildungsganges eingeführt.
Das Konzept setzt im ersten Ausbildungsjahr an und wird sukzessive für den Zeitraum der gesamten Ausbildung weiterentwickelt.

Details zum Pilotprojekt und hilfreiche Materialien finden Sie in den folgenden pdf-Dateien: