Aktuelle Neuigkeiten

04.07.12

Abschlussfeier 2012

Die Absolventinenn und Absolventen 2012
Großer Andrang vor dem Zelt des Travados
Frau Burkholz verabschiedet Herrn Püschel

Unter dem Motto "MBK in Bewegung" wurden die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Märkischen Berufskollegs im Rahmen einer spektakulären Show im Zelt des Zirkus Travados von der Schule verabschiedet. Sechzehn Klassen aus dreizehn verschiedenen Bildungsgängen setzen sich in Bewegung in Richtung nächster Lebensabschnitt, ausgestattet mit Abschlüssen vom Hauptschulabschluss bis zur Fachhochschulreife - zuvor hatten schon unsere Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse in einer gemeinsamen Feierstunde der drei Berufskollegs Unnas erhalten.
Schulleiterin Frau Burkholz zog eine Bilanz der Bewegung des vergangenen Schuljahres. Einen Höhepunkt stellte die Auszeichnung mit dem Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW dar, der eigentlich alles andere zusammenfasst - das MBK ist in ständiger Bewegung, immer dabei sich zu verbessern. Diesen Gedanken gab sie auch den Absolventinnen und Absolventen mit auf den Weg. Der jetzt folgende Lebensabschnitt sei ein Abschnitt, der viel Bewegung verlange, das Rüstzeug, nämlich eine solide schulische und praktische Ausbildung, hätten die Schülerinnen und Schüler bekommen, jetzt sei es an ihnen, das Beste daraus zu machen.
Das anschließende Showprogramm zeigte dann, was Bewegung alles sein kann. Von auf Stuhllehnen tanzenden Händen bis zur Sprungakrobatik war alles dabei. Besonders hervor zu heben ist der Beitrag der Abschlussklasse der Fachschule für Motopädie, die als neuer Bildungsgang in diesem Jahr das erste Mal an einer Abschlussfeier teilnahm. Die Motopäden nahmen die Gelegenheit zum Anlass, dem Rest der Schule praktisch zu demonstrieren, was Motopädie eigentlich bedeutet - zwei Minuten später war das ganze Zirkuszelt in Bewegung ...

Für das MBK ist der Abschied ein doppelter, neben den Schülerinnen und Schülern verlassen auch drei langjährige Lehrkräfte die Schule. Frau Burkholz bedankte sich im Namen der Schule für die engagierte Arbeit, ehe Sie Ihren Stellvertreter Herrn Püschel, Frau Becker (Fachschule für Heilerziehungspflege/ Sozialpädagogik) und Frau Fahle (Abteilung Ernährung) in den mit den Ferien beginnenden Ruhestand entließ.